Materialien

1. Temperguss (GTS – 35 nach DIN 1692)

...ist ein äußerst belastbarer und langlebiger Stahlguss mit vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten wie Bohren, Biegen, Richten, Fräsen, Schleifen etc. Er eignet sich auch gut für diverse Oberflächenbehandlungen. Bei BEVER wird er u.a. für Schlossnüsse und Fallen verwendet.

Eigenschaften

  • Zugfestigkeit
  • 0,2-Dehngrenze
  • Bruchdehnung
  • Brinellhärte
  • Microgefüge

Kurzzeichen

  • Rm
  • Rp 0,2
  • A 3
  • HB
  •  

Dimensionen

  • N/mm2
  • N/mm2
  • %
  •  
  •  

GTS 35-10

  • 350
  • 200
  • 10
  • max. 150
  • ferritisch

2. Zinkdruckguss

Feinzink-Gusslegierung (ZL 0410 ZL 5 nach EN 1774), auch Zamak genannt, hat sich aufgrund seiner hervorragenden Bearbeitungsmöglichkeit, seiner Passgenauigkeit, Belastbarkeit und Vielseitigkeit einen festen Platz in der Schlossfertigung gesichert. BEVER setzt ihn für Fallen, Riegel und andere Kleinteile ein.

Eigenschaften

  • Zugfestigkeit
  • 0,2-Dehngrenze
  • Bruchdehnung A5
  • Brinellhärte
  • Biegewechselfestigkeit bei 20 · 106 Lastwechseln
  • Schlagarbeit A, Probe nach DIN 50116
  • Scherfestigkeit
  • Durchbiegung (Auflagebestand 100mm)
  • Druckfestigkeit (Probekörper 15x20mm)
  • Zeitdehngrenze 0,2/10.000
  • E-Modul
  • Schmelzbereich

Kurzzeichen

  • Rm
  • Rp 0,2
  • (Messelänge/50mm)
  • HB
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dimensionen

  •  
  •  
  • %
  •  
  • N/mm2
  • J
  • N/mm2
  • mm
  • N/mm2
  • N/mm2
  • KN/mm2
  • °C

GTS 35-10

  • N/mm2 280 - 350
  • N/mm2 220 - 250
  • 2-5
  • 85 - 105
  • 70 - 100
  • 25 - 39
  • 250 - 290
  • 3-5
  • 580 - 650
  • 50
  • 85
  • 380 - 386

3. Delrin (Acetalhomopolymer)

Delrin ist ein schlagzäher Kunststoff, der bei werkstoff- und funktionsgerechter Formgebung äußerst strapazierfähig, langlebig und nahezu wartungsfrei ist. Er wird bei BEVER für Fallen, Riegel, und in Kombination mit einer Stahlplatte auch für Schlossnüsse eingesetzt.

Eigenschaften

  • Zugfestigkeit a.d. Streckgrenze
    23%
    70%
  • Dehnung a.d Streckgrenze
  • Scherfestigkeit
  • Biege-E-Modul 23°C
  • Schlagzehigkeit nach Izod, gekerbt 23°C
  • Druckfestigkeit
    bei 1% Verformung
    bei 10% Verformung
  • Verformung unter Belastung, 14 M/Pa, 50 °C
  • Schmelzpunkt
  • Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient -40 bis 30°C
  • Rockwell-Härte, Skala R

Einheit


  • M/Pa
     
  • %
  • M/Pa
  • GPa
  • J/m
  • M/Pa
     
     
  • %
  • 175
  • X 1010K1
  • R

Schlagzähe Azetale


  • 72
    48
  • 30
  • 66
  • 2,6
  • 133
  •  
    36
    124
  • 0,5
  • 175
  • 10,4
  • 120
4. Stahl (Warm -und kaltgewalztes Spaltband, Kaltband)

Technische Daten – Spaltband, Stulpenband

Eigenschaften

Werkstoffbezeichnung

  • Sendzimir verzinktes Spaltband
     
  • Warmgewalztes Spaltband
     
  • Kaltgewalztes Spaltband
     
  • Kalt nachgewalztes Spaltband
     
  • Kaltband (Stulpeneisen)
     

Kurzzeichen

  • St 02 Z
     
  • Stw 22
     
  • St 12-03
     
  • Stw 22
     
  • MU St 2
     

Zugfestigkeit

  • 500 N mm2 max.
     
  • 440 N mm2 max.
     
  • 410 N mm2 max.
     
  • -
     
  • 600 N mm2 max.
     

Streckgrenze

  • 140 N mm2
    max.
  • 280 N mm2
    max.
  • 250 N mm2
    max.
  • -
     
  • Nicht messbar
    hohe Festigkeit

Dehnung

  • 22%
     
  • 25%
     
  • 28%
     
  • -
     
  • 8%
     

Merkmale

  • weicher Stahl zum Kaltumformen
     
  • weicher Stahl zum  Kaltumformen
    mittelfeine Oberfläche
  • weicher Stahl zum  Kaltumformen
    feine Oberfläche
  • Oberflächenverfestigung,
    hohe Toleranzgenauigkeit
  • Scharfe Kanten, säbelfrei,
    ohne Schweißnähte